Klavierkonzert Nr.3 Do, 24. Mai 2018 - 20 Uhr

Gastpianistin Seungyeon Lee spielt Händel, Schumann und Szymanowski Das Marion-Dönhoff-Forum hat einen sanierten, edlen Steinway als ständigen Bewohner. Ihm zu Ehren wurde die Konzertreihe „Klavierkonzerte“ initiiert. Ein erstes Konzert fand statt, ein zweites viel wegen Unwetter im Oktober leider aus. Nun eröffnet eine neue Kooperation großartige Perspektiven: Die Stiftung Flügel-Fundus

Ansprechpartner

Carbow, Kathrin (Ca)
Fortbildungsbeauftragte, Koordination KREATIV DOCK, Fachleitung Musik

Start

Ende

Gastpianistin Seungyeon Lee
spielt Händel, Schumann und Szymanowski

Das Marion-Dönhoff-Forum hat einen sanierten, edlen Steinway als ständigen Bewohner. Ihm zu Ehren wurde die Konzertreihe „Klavierkonzerte“ initiiert. Ein erstes Konzert fand statt, ein zweites viel wegen Unwetter im Oktober leider aus. Nun eröffnet eine neue Kooperation großartige Perspektiven: Die Stiftung Flügel-Fundus ermöglicht jungen angehenden Pianisten auf wertvollen Steinway-Flügeln zu üben und Konzerte vorzubereiten. Dazu arbeitet die Stiftung mit der Klangmanufaktur zusammen, die in Hamburg alte Steinway-Instrumente überarbeitet und in Probenräumen jungen Künstlern zur Verfügung stellt. Als Gegenleistung geben die Künstler für die Stiftung Konzerte – die Eintrittsgelder fließen in die Stiftung zurück. Wir konnten die Stiftung nun dafür gewinnen, im Marion-Dönhoff-Forum einige dieser Konzerte zu veranstalten. Darüber freuen wir uns sehr, denn dadurch wird unseren Schülerinnen und Schülern ermöglicht, direkt mit den eingeladenen Künstlern Kontakt aufzunehmen, die Räume der Klangmanufaktur zu besuchen, sich im Vorfeld mit dem Programm im Musikunterricht auseinanderzusetzen und letztendlich auch gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Ein erstes Konzert findet am 24. Mai um 20 Uhr im Forum statt. Gastpianistin ist Seungyeon Lee – sie spielt Händel, Schumann und Szymanowski.
Unterstützen auch Sie diese Kooperation durch rege Teilnahme, ermutigen Sie ihre klavierspielenden Kinder, nicht nur das Konzert zu besuchen, sondern auch bei den zusätzlichen Angeboten der Kooperation teilzunehmen. Alle Schülerinnen und Schüler, die hieran Interesse haben, mögen sich gerne melden (kathrin.carbow@nullmdg-hamburg.de).
P.S.: Es ist nie zu spät für ein Instrument – wer Klavier spielen lernen möchte, kann das bei Kreativ Dock in den Räumen der Schule (henning.brandt@nullmdg-hamburg.de).