Pädagogisches Konzept in der unteren Mittelstufe

Ansprechpartnerin für persönliche Informationen oder Beratung:
Anne Pellan,

E-Mail: anne.pellan(at)mdg-hamburg.de
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Die Zeit der Mittelstufe ist die Zeit der Pubertät und wird oft als eine stürmische Zeit erlebt. Gut, wenn die in dieser aufregenden Zeit laufenden Veränderungsprozesse mit einer vertrauten Mannschaft gemeistert werden können.
Am Marion Dönhoff Gymnasium legen wir viel Wert auf gute Klassengemeinschaften und erhalten die in der Beobachtungsstufe gewachsenen Gruppen auch in den Jahrgängen 7 und 8. Eine der beiden Klassenlehrkräfte bleibt in Jahrgang 7 mit „ihrer Klasse“ zusammen, eine neue Klassenlehrkraft kommt dazu. In Jahrgang 7 werden die Klassen im Team geleitet. Beziehungen zur neuen Lehrkraft können so allmählich aufgebaut werden. Von einer guten Übergabe unter den Lehrkräften profitiert die Lerngruppe: Rituale und Verabredungen, die den Schulalltag entlasten, bleiben ohne viel Aufhebens bestehen.
Der wöchentlich stattfindende Klassenrat bietet Raum, Gruppenprozesse zu reflektieren, was in dieser Entwicklungsphase der Jugendlichen besonders wichtig ist. So entstehen viele Konflikte gar nicht erst oder können möglichst schnell behoben werden. Auch Themen wie Lernmethodik können im Klassenrat auf dem Programm stehen.
Spätestens ab Jahrgang 8 entwickelt jede Klasse im Klassenrat ein soziales Projekt.
In der Mittelstufe werden die Schülerinnen und Schüler in einer Vielzahl von Fächern unterrichtet und haben mit 34 Unterrichtsstunden in der Woche eine höhere Arbeitsbelastung als noch in der Beobachtungstufe. Gleichzeitig eröffnet die Fächervielfalt auch neue Chancen individuelle Interessen zu erkennen.
Raum für individuelle Schwerpunkte bietet das Förderband. Der zusätzliche Unterricht im Rahmen des bilingualen Zweigs findet in diesem Zeitfenster statt.
Eine Besonderheit am MDG ist der innovative und preisgekrönte Werkstattunterricht, in dem in Jahrgang 7 der Musikunterricht und in Jahrgang 8 der Unterricht in den ästhetischen Fächern Musik, Kunst und Theater erteilt wird.
In der Themenwoche vor den Herbstferien stehen Suchtprävention und Soziale Medien auf dem Programm.
Highlight der Mittelstufe ist für viele unserer Schülerinnen und Schüler die Klassenreise in Jahrgang 8. Zur Förderung der Sprachkompetenz findet diese in allen Klassen mit englischsprachiger Aktivität statt.
Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe lernen sich im Laufe der Mittelstufe durch den Unterricht im Kurssystem (zweite Fremdsprache, im bilinguales Sachfach und ab Jahrgang 8 in Philosophie oder Religion) klassenübergreifend gut kennen. Besondere Aktivitäten wie Sportturniere des Schulsprecherteams oder der zweijährig stattfindende Schulausflug tragen zu einer guten Gemeinschaft bei, die zunehmend über die Grenzen der eigenen Klasse hinausgeht.
Für Fragen und Anregungen sowie zur individuellen Beratung stehe ich den Eltern gerne zur Verfügung. Sie erreichen mich per Mail über anne.pellan@nullmdg-hamburg.de oder über das Sekretariat unter Tel. 428 9342-0.

Anne Pellan
Abteilungsleiterin Mittelstufe (Jahrgänge 7/8)
am Marion Dönhoff Gymnasium